Acker24

Die Ackerschlagkartei von Raiffeisen!

Seit dem 01.01.2005 ist jeder Landwirt ab 1ha Land, laut der EU Verordnung 178/2002 verpflichtet, eine Ackerschlagkartei zu führen. In dieser Ackerschlagkartei werden alle landwirtschaftlichen Maßnahmen chronologisch für den jeweiligen Schlag dokumentiert. Unter die zu verwaltenden Maßnahmen fallen z.B. Saat-, Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen.

Zum einem dient die Ackerschlagkartei zur Rückverfolgbarkeit von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, desweiteren bildet sie aber auch eine Grundlage für die Betriebsabrechnung eines landwirtschaftlichen Betriebes. Zum Vergleich der Vorjahre und zur Planung zukünftiger Anbaujahre ist sie das geeignete Instrument für den Betrieb.

 

Seit dem 01.12.2017 bieten wir Ihnen zusammen mit Land24 die digitale Ackerschlagkartei Acker24 an. Die Nutzung von Acker24 hat für Sie als Landwirt viele Vorteile.

1. Die Dokumentation ist wesentlich einfacher durch

  •  zentrale Verwaltung der Stammdaten; immer aktuell und rechtssicher
  • Livebuchungen auf dem Feld, durch die Anwendung am PC, Tablet oder Smartphone.
  • den Schlagdatenimport aus InVeKos
  • einen PSM-Zulassungscheck bei der Eingabe
  • eine Schlagverwaltung mit Geodaten

 

2. Die Dokumentation ermöglicht ein qualitatives Nährstoffmanagement durch

  • eine schlagspezifische Düngeplanung
  • Abgabe/Aufnahme von Wirtschaftsdünger
  • die Erstellung einer Stoffstrombilanz nach der neuen Dünger-VO 

 

3.  Fachliche Unterstützung durch den Partnerzugang

  • für Ackertipps
  • für die Dokumentation der landwirtschaftlichen Maßnahmen
  • für das Einpflegen von Lohnarbeiten

 

Durch einen modernen SSL-verschlüsselten Datentransfer sowie das Speichern der Daten auf Servern mit Banken-Sicherheits Status, ist der Datenschutz optimal gewährleistet.

 

Weitere Informationen erhalten Sie von unseren Ansprechpartnern oder auf www.acker24.de