Grundfutterreserven werden immer knapper, deshalb ist es umso bedeutender Silagen vor Verderb und Verlusten zu schützen.

Bei Maissilage spielen besonders Ausfälle durch Nacherwärmung eine Rolle. Zusätzlich zur guten fachlichen Praxis können Siliermittel helfen, diese Verluste zu minimieren!

Für die anstehende Maissilierung stellen wir Ihnen deshalb zwei bewährte Blattin Siliermittel vor:

 

Blattisil STÄRKE Spezial

  • enthält heterofermentative Milchsäurebakterien
  • Steigerung der Essigsäurekonzentration um 50%
  • Hemmung des Hefen- und Schimmelpilzbefalls auf praktisch irrelevante Werte
  • Schutz vor starker Erwärmung der Silage nach dem Öffnen
  • einzusetzen bei normal entwickeltem Mais

         Produktbroschüre Stärke Spezial

 

Blattisil COOL DOWN Spezial

  • Enthält homo– und heterofermentative Milchsäurebakterien
  • Homofermentative MSB führen zu einem schnellen pH-Abfall
  • Heterofermentative MSB produzieren Essigsäure und reduzieren somit Hefepilzbefall und Nacherwärmung
  • Optimale Fermentation um TM– und Nährstoffverluste zu reduzieren 
  • Einzusetzen v.a. bei dürregeschädigtem Mais und bei schneller Siloöffnung

         Produktbroschüre Cool Down

 

Auch als STÄRKE Ö bzw. COOL DOWN Ö für Biobetriebe erhältlich!